Laufende Kurse

Auszüge aus dem Spiel der 5 Tiere:

Qigong ist ein "Dialog mit der Lebenskraft, ein Lauschen, was sie einem sagen will". Es ist ein Prozess der Wahrnehmung und Entwicklung innerer Kräfte, Prozesse und Bewegungsqualitäten. Es wirkt entspannend und regulierend auf körperliche, seelische und geistige Funktionen. Im "Spiel der 5 Tiere", einer der ältesten Übungsreihen des Qigongs, einem wahren "Klassiker" der chinesischen Heilkunst, findet dieser Prozess seine Struktur und seinen Halt in der Nachahmung der Bewegungen, der Haltungen, der Kräfte und des symbolischen Ausdrucksgehaltes von 5 Tieren. Freuen Sie sich über die erdige Gelassenheit des "Bären", die Leichtigkeit und Sorglosigkeit des "Kranichs", die kraftvolle Dynamik und Majestät des "Tigers", die Heilkraft des "Hirsches" und das ausgelassene Spiel und die tiefe innere Ruhe des "Affen". Sie erforschen spiralig-mittige, sorglos-leichte, kräftig-dynamische, spannend-entspannende, spielerisch-lustvolle und tief ruhende Kräfte und Möglichkeiten. Erfahrungen in einer anderen Übungsmethode des Qigongs sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Veranstalter: VHS Offenburg  Dozent: Dipl. Psych. R. Kurschildgen  Ort: VHS, Amand-Goegg-Str. 2 - 4, Raum 114 Beginn: Donnerstag, den 02.03.2017. Ende: Donnerstag, den 22.06.2017, 12 Termine Zeit: 9.00 bis 10.00 Uhr Kosten: 56 Euro.  Anmeldung und Info: VHS Offenburg, Weingartenstr. 34b, Tel.: 0781-9364-200, email: anmeldung@vhs-offenburg.de


Spezielle Kurse

20.05.2017 bis 21.05.2017  in Berlin:

Qigong in Prävention, Gesundheitsförderung und Psychotherapie

Wochenendkurs bei der Deutschen Psychologen Akademie
in Berlin

Unter der Bezeichnung "Qigong" werden Übungen zusammengefasst, in denen die Aspekte von Bewegung und Ruhe, Atem und Vorstellungskraft, Konzentration und Imagination zu einer harmonischen Einheit gebracht werden. Sie wirken ausgleichend und kräftigend, stärkend und regulierend auf körperliche, geistige und seelische Funktionen. Qigong stammt aus China und hat dort eine mehrtausendjährige Tradition im Rahmen der "Lebenspflege" (yangsheng). Seit mehr als 30 Jahren werden die Übungen auch in Europa gelehrt und beginnen, sich in psychosomatischen und psychosozialen Arbeitsfelder als Teil eines umfassenden Behandlungskonzeptes zu etablieren. Aus westlicher Sicht handelt es sich um eine übende, imaginativ-körpertherapeutische Methode, deren Potential im psychotherapeutischen Setting zunehmend erkannt wird. Im Rahmen allgemeiner Gesundheitspflege und Vorsorge dienen die Übungen zur Entspannung und Stressreduktion, zur Schulung der Wahrnehmungs- und Konzentrationsfähigkeit, zur Inspiration und Kreativitätsförderung, zur Freude und Harmonisierung von Körper und Geist. Das Seminar bietet eine Einführung in eine Übungsreihe aus dem Lehrsystem Qigong Yangsheng, vermittelt Hintergrundwissen und Hinweise für die Anwendung in psychotherapeutischen gesundheitspsychologischen Arbeitsfeldern.                                                                              


Dieses Seminar ist geeignet für:

Diplom-PsychologInnen, Bachelor in Psychologie, Master in Psychologie, ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen sowie andere Berufsgruppen mit fachlichem Bezug, die Entspannungsverfahren im präventiven und/oder gesundheitspädagogischen Bereich einsetzen wollen, Studierende der Psychologie oder gesundheitswissenschaftlicher Studiengänge, die kurz vor dem Abschluss stehen


Mehr Informationen:

auf der Interseite der Deutschen Psychologen Akademie

 

 

 

Kontakt:


benutzen Sie bitte das Kontaktformular

 

Telefonische Erreichbarkeit: 

Mi

19:00 - 19:30


0781-9246044